Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online

BIU World NetworkBIU EnglishBIU EspañolBIU PortuguêsBIU FrançaisBIU DeutschBIU 中文 / ChineseBIU 日本語 / JapanesBIU РусскийBIU Arabic / العربية
Studienführer
Studienführer
Studienführer
Studienführer
A A A

Heimstudien - Online Lernen für Erwachsene & Fachleute.

Tipps für ein effektives Heimstudium.

 

Bircham International University

Wie studiere ich die Bücher?

 

Jetzt, wo Sie die Bücher haben ...
Wie fangen Sie am besten an?

Sie haben die Lehrbücher und die Aufgabenanweisungen erhalten ...
Sie sitzen an Ihrem Schreibtisch und was nun? Für weitere Infos...

 

Akademischer Betreuer Bircham International University

 

Tipps für ein effektives Heimstudium.

 

Wie studiere ich die Bücher?

 

1. KURZBESCHREIBUNG "Text 1"
Beginnen Sie Ihr Heimstudium und lesen Sie das als "Text 1" aufgeführte Buch, ohne sich zu sehr auf die Details zu konzentrieren. Verschaffen Sie sich einen Überblick über seine Inhalte und wenden Sie dann die in diesem Führer erläuterten Lese- und Verständnistechniken an (wie z. B. das Hervorhebung zentraler Ideen). Von Zeit zu Zeit werden Sie ein Konzept finden, das schwer zu verstehen ist, so lesen Sie weiter - Ihre Zweifel werden sich wahrscheinlich auf den folgenden Seiten klären.

TIPP: Explorative Lektüre und Ziele.
Beginnen Sie, sich mit dem Text vertraut zu machen, indem Sie zunächst die Länge des Kapitels bewerten, Titel, Diagramme, Fettschrift usw. durchgehen. Versuchen Sie, die Struktur des Buches zu beherzigen, und berechnen Sie dann, wie viel Zeit Sie benötigen werden, es zu lesen, um wöchentliche Studienziele festzulegen. Denken Sie daran: Seien Sie in Ihrer Einschätzung von Zeit und Zielen für Ihr Heimstudium realistisch. Wenn Sie Ziele festlegen, die unmöglich zu erreichen sind, werden Sie frustriert und entmutigt sein.


2. SCHLÜSSELKONZEPTE & INHALTSVERZEICHNIS
Während Sie lesen, machen Sie sich Notizen zu den Ideen, die Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen, zu den Beziehungen zwischen verschiedenen Konzepten und wie diese mit Ihren persönlichen Meinungen verglichen werden können. Anstatt sich das Ziel zu merken,sollten Sie Ihre Lektüre mit einem schriftlichen Index der wichtigsten Konzepte beenden. Diese schriftliche Aufzeichnung sollte nicht nur die Hauptthemen des Buches zusammenfassen oder skizzieren, sondern vielmehr die Interaktion zwischen diesen Konzepten und Ihrem eigenen Denken widerspiegeln. Mit anderen Worten, eine Aufzeichnung darüber, wie Sie die Punkte des Buches interpretieren. Denken Sie beim Lesen und Schreiben Ihrer Gedanken und Meinungen darüber nach, wie Sie diese Schlüsselkonzepte mit Ihren eigenen Erfahrungen in Einklang bringen können, um die Qualität Ihres persönlichen und beruflichen Lebens zu verbessern. Nehmen Sie sich auch hiervon eine kurze Notiz.

TIPP: Unterscheiden Sie was Sie wissen von dem was Sie nicht wissen.
Machen Sie sich Notizen darüber, was Sie bereits über das zu untersuchende Fach wissen und was Sie daraus lernen können. Diese Übung wird Sie darauf vorbereiten, die neu erworbenen Konzepte besser mit den bereits etablierten zu verknüpfen. Die Einhaltung klarer Studienziele erhöht Ihre Gedächtnis- und Verständnisfähigkeit. Erkunden Sie immer die Kapitel, die vor und nach dem so eben studierten kommen. Wenn Sie eine breitere Perspektive auf den Kontext des untersuchten Kapitels entwickeln, wird Ihr Gehirn Konzepte schneller und effizienter aufnehmen. Haben Sie immer noch Zweifel, lesen Sie einfach weiter. Sie werden sicherlich auf den folgenden Seiten Klärung finden.


3. ANALYTISCHE LESUNG "Text 1"
Wenn Sie das schnelle Lesen des Textes abgeschlossen haben, lesen Sie ihn Paragraph für Paragraph und klassifizieren Sie diese nach Schwierigkeitsgrad. Wenn ein Absatz einfach zu verstehen war, setzen Sie ein Ausrufezeichen (!) in den Rand; wenn gleich verstanden, aber der Text ein wenig dicht scheint, setzen Sie ein "X" in den Rand. Wenn Sie was Sie gelesen haben, nicht verstehen, weil der Absatz z. B. zu komplex ist, setzen Sie stattdessen ein Fragezeichen (?) in den Rand. Nachdem Sie alle Absätze des Kapitels klassifiziert haben, gehen Sie wie folgt vor: Lesen Sie zuerst alle mit "X" markierten Absätze und dann alle mit "?": Sie werden feststellen, dass alle "?" Absätze nicht mehr so schwierig oder komplex erscheinen als zuvor. Vielleicht fragen Sie sich sogar, warum Sie diese in Ihrer ersten Lesung nicht verstanden haben.


4. BERICHTENTWURF SCHREIBEN "Text 1"
Verwenden Sie die in Schritt 2 gemachten Notizen und entwickeln Sie die Schlüsselkonzepte schriftlich; versuchen Sie, diese in einem kohärenten und organisierten Stil zu erläutern. Legen Sie Ihren Bericht auf Ihre Notizen und vermeiden Sie es, das Buch so weit wie möglich zu verwenden, außer für schnelle und spezifische Referenzen oder Angaben (Zahlen, Daten usw.), die Sie sich schwer merken können.

TIPP: Zeichnen Sie ein Übersichtsdiagramm.
Konzentrieren Sie sich auf das Organisieren von Ideen, Konzepten und Formeln in Diagrammform. Dadurch erhalten Sie die grundlegende Struktur für das Inhaltsverzeichnis, das Sie auf den ersten Seiten Ihrer erforderlichen wissenschaftlichen Arbeit anlegen müssen.


5. ÜBERPRÜFUNGSLEKTÜRE "Text 1"
Wiederholen Sie Text 1 erneut und konzentrieren Sie sich dabei auf die Abschnitte, die Sie bei der vorherigen Lesung hervorgehoben haben. Vergleichen Sie die Erläuterungen zu Ihrem Berichtsentwurf mit denen im Text. Analysieren Sie alle aufgedeckten Unterschiede und schärfen Sie Ihr Verständnis zu jedem wichtigen Punkt. Jetzt sind Sie bereit, den Abschlussbericht auszuarbeiten; Sie müssen nun entscheiden, was Sie berücksichtigen wollen und was nicht, um das Limit von 20-35 Seiten zu erreichen.

TIPP: Überprüfungslektüre
Lesen Sie alles erneut und tragen Sie ein Sternchen (*) bei relevanten Absätzen in den Rand; tragen Sie ein "V" in die Absätze, in denen Sie neue Begriffe und Vokabeln gefunden haben. Es ist immer einfacher, sich ein Wort in seinem Kontext zu merken. Wenn Sie Wörter und Textteile unterstreichen, bereiten Sie so Ihre Zusammenfassung und Erinnerungsprozesse vor, nicht die Assimilation und das Verständnis.


6. SCHLUSSBERICHT SCHREIBEN "Text 1"
Jeder Autor hat unterschiedliche Ziele beim Schreiben eines Buches, daher ist jeder Text anders. Es ist Ihre Aufgabe zu entscheiden, was wichtig und was zweitrangig ist. Manchmal muss der Text nur zusammengefasst werden, während er in anderen Fällen eine ausführlichere Konzeptualisierung erfordert. Nachdem Sie ein sehr langes und informationsreiches Kapitel gelesen haben, können Sie am Ende einige wichtige Ideen haben, während das Lesen eines scheinbar einfachen Kapitels einen ausführlichen Bericht voller persönlicher Kommentare und Ideen auslösen kann. Zusammenfassend, was zählt, sind die Konzepte, die Sie entwickeln wollen, und nicht alle im Lehrbuch enthaltenen Daten. Dies ist genau das, was in Ihrem Bericht deutlich gezeigt werden muss, was Bircham International University am meisten schätzt und die Schlüsselkonzepte dauerhaft in Ihrem Gedächtnis abspeichern wird.

TIPP: Verwenden und überprüfen Sie, was Sie gelernt haben.
Kommentieren, üben und entwickeln Sie, was Sie gelernt haben. Beim Studieren von zu Hause aus und beim Lesen ist es wichtig, eigene Kriterien zu entwickeln. Integrieren Sie diese Ideen und überprüfen Sie alle Ihre Zusammenfassungen, bevor Sie zu Bett gehen. Serotonin wird im Schlaf in größeren Mengen produziert und freigesetzt, so dass Sie Konzepte vor dem Zubettgehen besser aufnehmen.


7. WIEDERHOLEN SIE DIESEN VORGANG: "Text 2" und so weiter ...
Setzen Sie Ihr Heimstudium mit den folgenden Texten und Berichten fort, so wie sie auf dem Akademischen Bewertungsformular (AE Form) erscheinen. Die etablierte Ordnung ist nicht für Diskussionen offen, weil jedes Buch das folgende ergänzt; indem Sie dieser Reihenfolge folgen, werden Sie viele der Zweifel beseitigen, die sonst auf Ihren Studienweg entstehen können.

Für weitere Unterstützung bei Ihrem Heimstudium, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

 

Ein gutes Studium sollte lehren, WIE man denkt, statt WAS man zu denken hat. Für weitere Infos...

 

Akademischer Betreuer Bircham International University

 

Heimstudien - Veröffentlichte Lehrbücher

 

Die Verwendung veröffentlichter Lehrbücher.
Die Programme von Bircham International University verwenden eine bemerkenswerte bibliographische Auswahl an veröffentlichten Lehrbüchern. BIU verwendet lieber publizierte Lehrbücher als selbst entworfene Kurs- oder Online-Materialien als wichtigste Wissensquelle, um ein akademisches Programm zu vervollständigen. BIU ist der Ansicht, dass Inhalt, Präsentation, Informationsstruktur, Fallstudien, Selbsteinschätzung und Diagramme die Qualität von veröffentlichten Lehrbücher allen anderen überlegen sind. Darüber hinaus kann der Lebenslauf der Autoren der ausgewählten Lehrbücher nicht leicht in Frage gestellt werden.

Über die zugeordneten Lehrbücher.
Das Material für das akademische Programm besteht aus einer Reihe von Lehrbüchern, die speziell ausgewählt wurden, um die erwarteten Lernergebnisse des Studienprogramms zu gewährleisten. Der Student sollte die Buchlesereihenfolge einhalten, die im Beurteilungsformular für Aufgaben (AE Form) festgelegt wurde.
Diese Bücher können einer komplementären oder dialektischen Reihenfolge zugeordnet sein. Die ergänzende Reihenfolge gewährleistet einen in die Tiefe gehenden fortschreitenden Wissenserwerb. Die dialektische Ordnung präsentiert verschiedene Ansätze für das Studium der Disziplin, so dass der Student Zugang zu einer vollständigen und umfassenden Perspektive hat.

Von den Lehrbüchern lernen.
Sind alle Informationen eines Textes kohärent organisiert? Definitiv nicht! Es gibt schlechte oder unorganisierte Autoren und ineffiziente Herausgeber. Außerdem werden Sie einige Bücher mehr als andere mögen. Verwenden Sie sie, um Ihre eigenen Kriterien zu entwickeln! In jedem Fall werden alle von BIU zugeordneten Lehrbücher sorgfältig überwacht, um sicherzustellen, dass sie wirklich funktional, praktisch und nützlich für den Studenten sind. Eine gutes Fernstudium für Erwachsene erfordert ein fundiertes Grundlagenmaterial, um kritisches Denken zu entwickeln.

Unterstützungsbücher
Unterstützungsbücher werden zugewiesen, um das Wissen über die Spezialisierung zu vertiefen und um notwendige Forschungen auf dem Gebiet zu unterstützen. Der Student sollte die Unterstützungsbücher lesen, es sind aber keine Berichte darüber erforderlich. Unterstützungsbücher können helfen, einige Fragen zu klären, die beim vertieften Studium der anderen zugewiesenen Materialien aufgeworfen werden. BIU empfiehlt jedem Studenten, sich mit den Unterstützungsbüchern vertraut zu machen und diese nach spezifischen Bedürfnissen und Vorlieben zu lesen. Unterstützungsbücher können in den Unterrichtsgebühren enthalten sein und werden normalerweise auf Doktorandenebene zugewiesen. Zusätzliche Unterstützungsbücher können auf Anfrage des Studenten und auf eigene Kosten zugewiesen werden.

 

Unabhängig davon, welche Technologie den Bildungsprozess unterstützt, ist Lernen immer nur das Ergebnis der mentalen aktiven Verarbeitung durch unser biologisches Gehirn.

 

Akademischer Betreuer Bircham International University

 

TEXTBÜCHER GEGENÜBER ONLINE-MATERIAL

 

Online-Lerntipps. Für weitere Infos...

 

TEXTBÜCHER GEGENÜBER ONLINE-MATERIAL


Bircham International University hat eine ernsthafte Forschung über die Effizienz von Online-Lernen und Lehrbüchern durchgeführt. Hier die Schlussfolgerungen:

1. Erweiterung
Online-Lernmaterial hat sich für kurze Kurse oder Seminare als effizient erwiesen, in der Regel für unter 40 Studienstunden. Online-Lernmaterial ist sehr pädagogisch und motivierend, aufgrund von interaktiven Diagrammen und Schemata, Wissensbäumen usw., aber nicht so effizient als Quelle umfangreicher Mengen von Inhaltsmaterial.

2. Erschöpfung.
Computerbildschirm Lesen und Verstehen erschöpft den Geist und die Augen nach einer Stunde ununterbrochener Konzentration. Das Lesen von Büchern ermöglicht dreimal mehr kontinuierliche Arbeit, bevor das gleiche Maß an Erschöpfung von Geist und Augen erreicht wird.

3. Vielseitigkeit.
Die Online-Lernzeit ist auf die Verfügbarkeit eines Computers und Internetzugangs begrenzt. Die Lehrbuchverfügbarkeit ist vielseitiger. Man kann ein Buch in einem Zug auf dem Weg nach Hause lesen, in einem Park sitzend, auf jemanden wartend, usw. ... Die Atmosphäre rundum die Studienzeit spielt auch eine wichtige Rolle bei der Empfänglichkeit des Gedächtnisses.

4. Forschung.
Die Konzeptsuche erfolgt schneller durch die Seiten eines Buches als auf einem Computerbildschirm (für Inhalte, die einem Buch von 600 Seiten entsprechen), außer im Fall einer exakten Wort- oder Satzsuche. Das Konzeptverständnis und die Wechselbeziehung sind wichtiger als die konkrete Datensuche, wenn es um Effizienz der Erwachsenenbildung im Fernstudium geht.

5. Komfort.
Trotz des intensiven Einsatzes von Computern fühlt sich unser Gedächtnis beim Lesen eines Buches wohler. Bücher ermöglichen Notizen im Buch selbst, Textmarkierungen, das Durchstöbern verschiedener Abschnitte. Sie sind auch erschwinglich, tragbar und können praktisch überall und unter den meisten Umständen gelesen werden.

Es spielt keine Rolle, wie viel Technologie oder schicke Umgebungen einem Studenten zur Verfügung gestellt werden. Das tatsächliche und effiziente Lernen wird das direkte Ergebnis einer mentalen Anstrengung und eines Prozesses sein, den niemand sonst ersetzt. Wenn Sie lernen wollen, müssen Sie dies selbst tun. Und Sie brauchen nicht viel außer ein paar guter Bücher, einer ordentlichen Anleitung und natürlich Ihrer Anstrengung und mentalem Prozess.

Denken ist frei, nicht zu denken kann sich als ziemlich teuer erweisen.

 

 

BIU BÜROS - Hochschulbildung via Fernstudien - Kontakt ...
Stellen Sie uns bitte gerne weitere Fragen. :)